Häufige Fragen

Möchten Sie mehr über das Beratungsangebot des Landesnetzwerks Weiterbildungsberatung wissen? Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

In einer angenehmen und vertrauensvollen Gesprächssituation klären Sie gemeinsam mit einem*einer Berater*in, welche Weiterbildung für Sie geeignet ist. Im Vordergrund der Beratung stehen Ihre Bedürfnisse. Dabei erhalten Sie umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten verschiedener Bildungseinrichtungen. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt.
Sie können sich zu ganz unterschiedlichen Themen beraten lassen, wie z.B.
  • • Berufliche Orientierung und Weiterbildung
  • • Ausbildungsmöglichkeiten
  • • beruflicher Wiedereinstieg
  • • zweiter Bildungsweg/ Schulabschluss nachholen
  • • Finanzierungsmöglichkeiten
  • • Kompetenzerfassung
  • • Lernen einer Fremdsprache
  • • Qualifizierung für ein Ehrenamt
  • • Nacherwerbsphase
  • • persönliche Bildung

Nein. Durch die Förderung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport ist die Beratung für Sie kostenfrei.

Einrichtungen in Ihrer Nähe finden Sie unter dem Menüpunkt Beratungsstellen.

Auf der Landkarte können Sie Ihre Region auswählen. Wenn Sie nun auf eine Einrichtung klicken, erscheinen die Kontaktdaten und Ansprechpersonen.

Telefonisch können Sie einen persönlichen Termin vereinbaren.

Sind Sie unsicher, welche Mitgliedseinrichtung die passende für Ihr Anliegen ist?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl (Tel. 0711 – 75900-64).

Vereinbaren Sie vorab einen Termin in einer Einrichtung, damit die Berater*innen sich genügend Zeit für Sie nehmen können.

Wenden Sie Sich hierfür am besten direkt an die Beratungsstellen in Ihrer Region.

Ja. Viele unserer Einrichtungen beraten auch direkt am Telefon oder per Videotelefonie. Falls eine telefonische Beratung nicht ausreicht, können Sie auch noch einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren. Nutzen Sie auch den Chat zur Weiterbildungsberatung. Dieser ist montags von 10 bis 12 Uhr, dienstags und mittwochs von 10 bis 16 Uhr und donnerstags von 10 bis 20 Uhr besetzt.

Es ist sinnvoll, sich vor der Weiterbildungsberatung erste Gedanken zu ihren Zielen zu machen: Was will ich erreichen? Welche Kenntnisse und Fähigkeiten brauche ich dazu?

Die Checkliste für die Weiterbildungsberatung hilft Ihnen dabei.

Klären Sie mit Ihrem*Ihrer Berater*in, ob Sie zum Gespräch bestimmte Unterlagen mitbringen sollen.

Die Beratungsdauer ist sehr individuell und richtet sich nach Ihren Fragen und Anliegen.

Gerne können Sie auch mehrere Termine wahrnehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Koordinationsstelle des LN WBB.

Tel.: 0711-75900-64

E-Mail: info@lnwbb.de